Aktuelles

02.06.2017

Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung in Vordringlichen Bedarf eingestuft

Die Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung (MDV) von Weimar bis Gößnitz wurde vom Bundesverkehrsministerium in den Vordringlichen Bedarf eingestuft. Das teilte die Behörde heute in einem Brief an Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow mit. Damit können nunmehr die Planungen ohne weiteren Verzug aufgenommen werden. Mit dieser Entscheidung ist auch die Finanzierung der Elektrifizierung bis zum Jahr 2030 sicher.

Weiterlesen …

27.04.2017

Bewegtes Land - Inszenierungen für vorbeifahrende Züge

Mit einer ungewöhnlichen Kunstfest-Produktion thematisieren zwei Juniorprofessoren der Bauhaus-Universität Weimar, Jörn Hintzer und Jakob Hüfner, die Abkopplung Jenas und der Saaleregion vom ICE. Unter dem Titel "Bewegtes Land - Inszenierungen für vorbeifahrende Züge" können Fahrgäste von 15 ICE, 6 IC und 25 Abelio-Zügen am 26. und 27. August auf der Saalbahn zwischen Jena und Naumburg aus dem Zugfenster überraschende und skurrile szenische Darstellungen von rund 500 Freiwilligen betrachten.

Weiterlesen …

05.04.2017

Jena erhält Zusatzzüge nach Leipzig

Mit der Eröffnung der Neubaustrecke durch den Thüringer Wald fahren ab Dezember 2017 keine Intercity-Expresse mehr durch das Saaltal.

Jena. Dadurch entfällt die stündliche schnelle Verbindung von Jena nach Leipzig, die Pendler gern nutzen. Nach bisherigem Stand sollte es nur alle zwei Stunden eine Direktverbindung geben, die aber 20 Minuten länger braucht als der ICE. Nun ist eine Lösung gefunden, wie es in Bahnkreisen heißt: Das Land unterstützt zusätzlich schnelle Züge alle zwei Stunden, so dass sich weiter ein Ein-Stunden-Takt nach Leipzig ergibt.

Weiterlesen …

01.04.2017

Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Schiene kommt dank Thüringer Maut-Enthaltung

Das Thüringer Abstimmungsverhalten bei der Pkw-Maut bringt Hoffnung auf eine bessere Bahnanbindung für Ostthüringen. Das hatte Ministerpräsident Bodo Ramelow zuvor ausgehandelt.

Weiterlesen …

04.03.2017

Oberbürgermeister Schröter: Bahn zerstört in Jena Aufbauarbeit

Der Oberbürgermeister der Stadt Jena ärgert sich über die Abkopplung vom Fernverkehr. Er fordert bessere Verbindungen nach Leipzig und Berlin.

Weiterlesen …

20.02.2017

Intercity im Saaletal schon ab Dezember

Die Deutsche Bahn AG hat neue Varianten vorgestellt, wie sie ab Dezember 2017 die Städte an der Saalbahn am Fernzugnetz halten will. Neu hinzukommen soll ein Intercity von Karlsruhe nach Leipzig, der durchs Saaletal rollt. Dafür steht einer von zwei Intercity-Express von Jena nach Berlin und zurück auf der Streichliste.

Weiterlesen …

08.01.2017

Thänk you for träwelling - and bye bye!

München-Berlin in vier Stunden! Toll - wenn man in Berlin oder München wohnt. Für Jena, Saalfeld oder Lichtenfels bedeutet die Umstellung jedoch: Bummelzüge... und ein Gefühl der Abgehängtheit. Florian Fricke hat sich auf eine Reise gemacht, die bald der Vergangenheit angehört.

Weiterlesen …

27.12.2016

Zuschlag endlich erteilt: Ab 2018 neue Expresslinie Jena - Halle

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk bekommen die Jenaer von den Verkehrsministerien Sachsen-Anhalt und Thüringen: Im bereits seit 2015 laufenden Vergabeverfahren für einen Expresszug Jena - Halle wurde am 27.12.2016 endlich der Zuschlag erteilt. Die Vergabe erfolgte an die Deutsche Bahn (DB), die die Linie von Dezember 2018 bis Dezember 2023 im Zwei-Stunden-Takt mit modernisierten Doppelstockzügen bedienen wird. In Halle soll Anschluss an den ICE von und nach Berlin bestehen.

Weiterlesen …

16.12.2016

Doppelt so viele Fernzüge auf der Saalbahn gefordert

Der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert Weiler fordert vom Vorstandschef der Deutschen Bahn AG, Rüdiger Grube, eine deutlich bessere Fernzugverbindung für das Saaletal ab Ende 2017. Die Bahn solle doppelt so viele ICE auf die Strecke schicken wie bislang geplant, schreibt der CDU-Politiker an den Bahnvorstand.

Weiterlesen …

09.12.2016

Ersatz für Saalbahn im Zwei-Stunden-Takt noch nicht in Sicht

Ein regelmäßiger Intercity-Verkehr auf der Saalbahn nach Eröffnung der ICE-Neubaustrecke ab Dezember 2017 ist nicht in Sicht. Die Deutsche Bahn AG plant lediglich mit zwei Intercity-Express-Zügen pro Tag und Richtung.

Weiterlesen …

03.11.2016

Der Zug ist abgefahren

1991 hatte die damalige Bundesregierung den Bau der Strecke Berlin–München beschlossen. Die Bahn versprach, die Fahrzeit auf vier Stunden zu reduzieren. VDE 8 nannte sie das Riesenvorhaben, VDE steht für "Verkehrsprojekt Deutsche Einheit". Die Zugstrecke sollte das gerade erst wiedervereinigte Deutschland verbinden. Tatsächlich aber hat sie das Land nicht nur vereint, sondern auch geteilt. In Städte, die dank schneller Züge und moderner Gleise immer besser miteinander verbunden werden. Und Städte, die vom Fernverkehr abgekoppelt sind.

Weiterlesen …

29.09.2016

"Allianz für die Heimat" bittet Bahnchef Grube um ein Gespräch

Die "Allianz für die Heimat", ein Zusammenschluss von Bundestagsmitliedern und Regionalpolitkern aus der Region zwischen Leipzig und Lichtenfels, bittet Bahnchef Dr. Grube um ein Gespräch mit dem Ziel, die Saalbahn-IC von Leipzig über Jena und Saalfeld nach Nürnberg bereits ab dem Jahr 2018 verkehren zu lassen.

Weiterlesen …

02.08.2016

Keller gibt nicht auf: Hoffnung für Oberleitung auf Mitte-Deutschland-Schiene

Erfurt. Für eine Oberleitung auf der Mitte-Deutschland-Schiene zwischen Weimar und Gößnitz besteht noch Hoffnung. Infrastrukturministerin Birgit Keller (Die Linke) unterstreicht erneut die Bereitschaft des Landes, 30 Millionen Euro aus Efre-Mitteln für das Bauprojekt beizusteuern. Drei Millionen Euro seien bereits für Planungsleistungen im Haushalt gebucht.

Weiterlesen …

26.07.2016

Dobrindt treibt der Bahn den Turbokapitalismus aus

Doch schließlich sprach Dobrindt ein paar sehr deutliche Sätze, in die sich nicht alles Mögliche hineininterpretieren lässt. "Das oberste Ziel der Deutschen Bahn heißt nicht Gewinnmaximierung", ließ er wissen. Und weiter: Der Konzern habe die gesellschaftliche Funktion der Personenbeförderung. Er solle also möglichst viele Regionen bedienen und dabei möglichst viele Menschen transportieren.

Weiterlesen …

08.07.2016

Politiker aus Bayern, Thüringen, Sachsen wollen Druck für bessere Schienenanbindung machen

Lichtenfels - "Es ist für uns absolut nicht hinnehmbar, dass die Städte entlang der bisherigen ICE-Strecke über Lichtenfels, Kronach, Saalfeld, Jena, Naumburg bis Leipzig von 2017 bis 2023 vom schnellen Schienenfernverkehr abgehängt werden sollen." Das erklärt die CSU-Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Wahlkreis Lichtenfels, Kulmbach, Bamberg-Land) am Freitag.

Weiterlesen …

03.06.2016

Ab Dezember täglich neuer Früh-ICE von Jena nach Berlin

Jahrelang haben die Politiker in Erfurt gebetsmühlenartig wiederholt, wie segensreich der ICE-Knoten Erfurt für ganz Thüringen sei. Auch Jena sollte davon profitieren. Die Wirklichkeit aber sieht anders aus.

Weiterlesen …

26.04.2016

Musterbrief liegt zum Unterzeichnen bereit: Jenaer Bahnbündnis kämpft für Elektrifizierung

Das Jenaer Bündnis für Fernverkehr kämpft für eine Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung. Das Bündnis ruft die Einwohner von Ostthüringen auf, ihre Meinung zum Bundesverkehrswegeplan ans Berliner Ministerium zu schicken, und hat einen entsprechenden Musterbrief schon auf der Internetseite hinterlegt.

Weiterlesen …

21.03.2016

Das bedeutet der Bundesverkehrswegeplan 2030 für Jena

Am 17.3.2016 hat Bundesverkehrsminister Dobrindt den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 (BVWP 2030) der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Bereich Schienenverkehr ist darin nur ein Projekt für Jena von Bedeutung: die Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung (MDV) von Weimar über Gera bis Gößnitz.

Weiterlesen …

11.03.2016

Jahresfahrplan 2017: Bündnis „Fernverkehr für Jena“ unterbreitet Verbesserungsvorschläge

Im Rahmen der Fahrgastbeteiligung zum Jahresfahrplan 2017 hat das Bündnis „Fernverkehr für Jena“ eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen eingebracht.

Weiterlesen …

12.02.2016

Pressemitteilung des Bündnisses "Fernverkehr für Jena" zur iRFP-Studie 2016

Vertreter des Bündnisses Fernverkehr für Jena haben am 4.2.2016 bei einem Treffen mit dem Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, eine Studie zur besseren Anbindung der Universitätsstadt Jena und der Ostthüringer Region übergeben.

Weiterlesen …

08.01.2016

Ab Montag in Jena und Saalfeld kein ICE: Bis September haben Fernzüge im Saaletal Pause

Jena. Ab Montag bis zum 4. September sperrt die Deutsche Bahn die Bahnstrecke zwischen Bamberg und Lichtenfels: Die Saalbahn wird für diesen Zeitraum vom regelmäßigen ICE-Verkehr abgekoppelt.

Weiterlesen …

04.01.2016

Jena, Gera, Saalfeld nicht abhängen: Ramelow fordert bessere Bahnanbindung für Ostthüringen

Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) fordert eine bessere Anbindung Ostthüringens an den Fernverkehr der Bahn. Zwar werde Erfurt mit dem weiteren Ausbau der ICE-Strecke Berlin-München ein zentrales Drehkreuz für den internationalen Fernverkehr, sagte er in seiner Neujahrsansprache. „Aber wir dürfen Ostthüringen nicht vergessen.“

Weiterlesen …

18.12.2015

Wermutstropfen in den Jubelwein gekippt: Ostthüringen hat wenig vom ICE-Knoten

In den Jubelwein zur neuen ICE-Strecke Erfurt-Halle kippt die SPD im Landtag etliche Wermutstropfen. Sie sieht besonders Ostthüringen vom Fernverkehr abgehängt.

Weiterlesen …

09.12.2015

Presse zur Eröffnung der Neubaustrecke Erfurt - Halle am 9.12.2015

Zur Eröffnung der Neubaustrecke Erfurt – Halle hat erwartungsgemäß eine gewaltige Marketingmaschine die Medienlandschaft mit Jubelmeldungen überzogen. Wir sparen uns deren Wiedergabe und haben stattdessen einige Presseberichte herausgepickt, die mit Fachkenntnis den Werdegang und die Wirkungen dieses unglückseligen Verkehrsprojektes beleuchten.

Weiterlesen …

30.11.2015

Fahrgastverband lobt Modell Göschwitz

Ein Bahnhof, der privat betrieben wird, das ist nach Meinung von Pro Bahn ein Beispiel, um nicht mehr benötigte Bahngebäude vor dem Verfall zu bewahren und gleichzeitig Fahrgästen mehr Service zu bieten.

Weiterlesen …

12.11.2015

Ostthüringer Bahngipfel in Jena

Der Ostthüringer Bahngipfel in Jena hatte große Erwartungen geweckt und fand entsprechend starke mediale Beachtung. Umso größer war die Enttäuschung über das, was den Besuchern des Gipfels geboten wurde.

Weiterlesen …

03.11.2015

Jena acht Monate ohne ICE-Anbindung

Ohne Anbindung an den schnellen ICE-Verkehr muss Jena ab Januar 2016 für mindestens 8 Monate auskommen. Grund dafür sind Bauarbeiten in Oberfranken. Parallel wird auch die kurze Verbindung zwischen Jena und Weimar gesperrt.

Weiterlesen …

01.10.2015

Dunkle Wolken über dem Thüringer Schienennahverkehr

Der Fahrgastverband Pro Bahn Thüringen warnt vor drohenden Kürzungen im Regionalverkehr.

Weiterlesen …

25.09.2015

Virtueller Rundgang durch den Intercity 2

Im neuen Fernverkehrskonzept der DB sind für Jena zwei Intercity-Linien vorgesehen, auf denen Doppelstockzüge verkehren sollen. Diese Züge, offiziell Intercity 2 genannt, kann man bereits auf einer virtuellen Tour besichtigen.

Weiterlesen …

17.08.2015

Fahrgastverband Pro Bahn über Auswirkungen der ICE-Neubaustrecke

Ein Anruf bei Olaf Behr, stellvertretender Vorsitzender im PRO BAHN-Landesverband Thüringen

Weiterlesen …

21.07.2015

Bahnfahrern drohen lange Wartezeiten in Erfurt

Verkehrswissenschaftler: Thüringen sollte die Bahnplanungen nicht einseitig auf den Knoten Erfurt ausrichten.

Weiterlesen …

19.07.2015

Ministerpräsident Ramelow will Ost-Thüringen besser an Leipzig anbinden

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) will den Osten des Freistaats per Bahn besser an Leipzig koppeln.

Weiterlesen …

17.07.2015

Jena: Macht die Bahn hier bald das Licht aus?

Jena, das ist doch die Boomtown des Ostens! Aber bald soll dort kein ICE mehr rollen. Was ist da denn los?

Weiterlesen …

01.07.2015

Eisenbahn-Unternehmen Abellio macht Probefahrt durch Jena

Eisenbahn-Unternehmen stellt neue Züge vor - Die ganz große Euphorie kam wegen der ICE-Prognose nicht auf.

Weiterlesen …

27.06.2015

Thüringen will erst ab 2016 die Elektrifizierung von Mitte-Deutschland-Schiene unterstützen

Thüringen will die Planung für den Oberleitungsbau auf der Mitte-Deutschland-Verbindung unterstützen. Doch das Land folgt nicht dem Beispiel Sachsens, das schon dieses Jahr Planungsgelder locker macht.

Weiterlesen …

27.06.2015

Zum ICE-Aus in Jena: OB will "spätestens 2023" per IC zum Enkel nach Berlin fahren

Nach der TLZ-Podiumsdiskussion im Turm-Restaurant "Scala": Dass die Fernverkehrsalternative erst 2030 greifen soll, ist aus aller Sicht zu spät.

Weiterlesen …

24.06.2015

Jena auf dem Abstellgleis: zu spät für eine Korrektur?

TLZ-Podium: Experten diskutieren heute Abend im "Scala", wie Jena an den Fernverkehr der Bahn angebunden bleiben kann: Wer muss jetzt welche Schritte einleiten?

Weiterlesen …

09.06.2015

Presseschau zum Bahngipfel am 4.6.2015

Naturgemäß fand der Thüringer Bahngipfel am 4.6.2015 große Medienbeachtung. Nennenswerte Neuigkeiten blieben jedoch aus, so dass der Tenor der meisten Zeitungsberichte eher kritisch war.

Weiterlesen …

17.04.2015

Rheinland-Pfalz startet Initiative zum Fernverkehr auf der Schiene

Rheinland-Pfalz setzt sich mit Nachdruck dafür ein, dass der Bund das deutschlandweite Fernverkehrsangebot sicherstellt und in einem entsprechenden Plan in Abstimmung mit den Ländern festlegt.

Weiterlesen …

16.04.2015

Fahrzeugkomfort: Antwort auf einer Leserbrief

Der Fernverkehr nach Jena beschäftigt viele Menschen, deswegen erreichen uns über unsere Kontaktadresse regelmäßig Leserbriefe. In der Regel beantworten wir diese direkt. Im Falle des folgenden Briefes konnten wir dies jedoch wegen unvollständiger Kontaktdaten nicht tun. Wir möchten auf die Anregung unseres Lesers daher auf diesem Wege eingehen.

Weiterlesen …

15.04.2015

Verkehrsministerin Keller will Ostthüringen zum Thema beim Bahngipfel machen

Die Thüringer Verkehrsministerin will sich für eine bessere Fernzuganbindung auf der Mitte-Deutschland-Schiene und der Saalbahn einsetzen. Auch die Elektrifizierung zwischen Weimar und Gößnitz möchte sie vorantreiben.

Weiterlesen …

15.04.2015

Tino Zippel sieht gute Ansätze bei den Thüringer Bahnvorhaben

Selbst 25 Jahre nach der Wiedervereinigung ist es nicht gelungen, eine der Hauptschlagadern im Thüringer Bahn­verkehr durchgängig zweigleisig fertigzustellen.

Weiterlesen …

24.03.2015

Bei der Landesregierung kommt das neue Fernverkehrskonzept gut an.

Bei der Landesregierung kommt das neue Fernverkehrskonzept gut an. Quasi sofort, d.h. Ende März sollen Gespräche mit DB Fernverkehr beginnen. Die Regierung will sich dafür einsetzen, dass das IC-Konzept auf der Saalbahn nach dem Wegfall des ICE greift.

Weiterlesen …

19.03.2015

Appell der Ostthüringer Bündnisse

Ostthüringen ist sich einig: das neue Fernverkehrskonzept der DB ist Klasse. Es muss nur deutlich schneller kommen! Am 19.3.2015 haben die Bahnbündnisse aus Jena, Gera und Saalfeld/Rudolstadt erstmals eine gemeinsame Erklärung abgegeben.

Weiterlesen …

19.03.2015

Jenaer Presseschau zum neuen Fernverkehrskonzept der DB

Am Tag nach der Vorstellung des neuen Fernverkehrskonzeptes informiert die OTZ vorbildlich und sehr ausführlich die Jenaer Leser und kommentiert treffend:

Weiterlesen …

19.03.2015

Alles zum neuen Fernverkehrskonzept der DB

Die DB hat eine Themenseite zu ihrem neuen Fernverkehrskonzept mit ausführlichen Informationen, Grafiken und Videos bereitgestellt:

Weiterlesen …

03.03.2015

Bahnprotest länderübergreifend

Entlang der Saalbahn und der Frankenwaldbahn formiert sich geschlossener Protest gegen die drohende Abkopplung vom Intercity-Express. In Saalfeld gründet sich ein Fernverkehrsbündnis.

Weiterlesen …

03.03.2015

Presseschau zum Fahrplankonzept 2016

In den letzten Tagen hat das Thema Eisenbahn die Menschen und die Medien bewegt, wie lange nicht mehr. Im Nachfolgenden dazu eine kleine Presseschau, verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für die außerordentlich gute Zusammenarbeit an alle Medienvertreter!

Weiterlesen …

16.02.2015

Kritik zum Fahrplankonzept 2016

Wer bisher den Versprechen der diversen Thüringer Landesregierungen glaubte, der Wegfall des ICE in Jena würde durch guten Nahverkehr kompensiert, der dürfte seit heute gründlich desillusioniert sein. Mit der Vorstellung des Jahresfahrplans 2016, dem Jahr, in dem der erste Teil der ICE-Neubaustrecke über Erfurt in Betrieb geht, wird zum ersten Mal sichtbar, wohin die Reise tatsächlich geht. Und die ist für Jena auch im Nahverkehr weit weniger erfreulich, als nach all den Versprechen zu erwarten gewesen wäre.

Weiterlesen …

30.01.2015

Saalbahn ab 2017: Jena-Express kann fahren, wenn die Länder Geld dazugeben

Laut einer Machbarkeitsstudio zum Fernverkehr auf der Saalbahn nach dem Jahr 2017 ist die Mischfinanzierung eines Interregio die einzig realistische Chance.

Weiterlesen …

04.12.2014

Expresszug von Jena nach Halle kommt später

Die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH hat gestern im EU-Amtsblatt eine veränderte Ausschreibung für den Bahnverkehr veröffentlicht, die auch Thüringen betrifft. Sie rückt damit von den Plänen ab, eine durchgängige Regionalexpress-Linie von Nürnberg über Jena nach Halle einzurichten.

Weiterlesen …

24.11.2014

Fernverkehr für Jena im neuen Koalitionsvertrag berücksichtigt

Das Anliegen unseres Bündnisses hat Eingang in den Koalitionsvertrag einer möglichen rot-rot-grünen Thüringer Regierung gefunden.

Weiterlesen …

19.11.2014

Eisenbahn-Kurier zur ICE-Neubaustrecke und zum Fernverkehr über Jena

Der Eisenbahn-Kurier (EK) ist eine monatlich in Freiburg erscheinende Zeitschrift, die maßgeblich Entscheidungsträger und Mitarbeiter von Bahnbetrieben und der Bahnindustrie adressiert. Mit einer monatlichen Auflage von etwa 40.000 Exemplaren ist die Zeitschrift eine der auflagenstärksten und umfangreichsten über das Thema Eisenbahn in Deutschland. In Heft 11/2014 widmet sich der Chefredakteur in seiner Kolumne der Neubaustrecke durch den Thüringer Wald und thematisiert auch die Frage des Fernverkehrs über die Saalbahn und Jena. Die Wiedergabe erfolgt mit freundlicher Genehmigung des EK-Verlages.

Weiterlesen …

13.11.2014

Doppelstockzüge auf Saalbahn: Bahn-Chef Grube unterstützt Forderung aus Jena

Bahnchef Rüdiger Grube wird die Forderung Jenas nach Alternativen für den Wegfall des ICE unterstützen. Das teilte der Bundestagsabgeordnete Albert Weiler (CDU) nach einem Gespräch gestern mit Grube in Berlin mit.

Weiterlesen …

04.09.2014

Vorschlag aus Berlin: Interregio soll ICE auf Saalebahn ersetzen

Bundesverkehrsministerium setzt sich für Interregio von Berlin nach Nürnberg in Fernverkehrsqualität ein

Weiterlesen …

10.07.2014

Wo bleibt die Verantwortung des Bundes für den Fernverkehr?

Die Eisenbahnfachzeitschrift Bahn-Report veröffentlichte in der Ausgabe 3/2014 unter der Überschrift "Wo bleibt die Verantwortung des Bundes für den Fernverkehr?" einen lesenswerten Kommentar von Michael Ziesak. Wir danken dem Herausgeber für die freundliche Genehmigung zum Abdruck.

Weiterlesen …

08.07.2014

Millionen für Oberleitung an Bahnstrecke Weimar-Gößnitz

Die Thüringer Städte sollen in den nächsten Jahren mehr Fördermittel für den Städtebau bekommen. "Wie erhöhen im Vergleich zur vorangegangenen Förderperiode den Einsatz von EU-Geldern um 100 Millionen Euro". kündigte Bauminister Christian Carius (CDU) Montag im Comcenter Brühl in Erfurt an.

Weiterlesen …

28.03.2014

Bündnis "Fernverkehr für Jena" in Gera ausgezeichnet

Die Jenaer Initiative "Fernverkehr für Jena" hat am Freitagabend in Gera einen der drei Fahrgastpreise 2014 des bundesweit aktiven Fahrgastverbandes Pro Bahn erhalten.

Weiterlesen …

24.03.2014

Aufstrebende Konkurrenz: Fernbusse luchsen Bahn rund 40 Millionen Euro Umsatz ab

Billiger Pendelverkehr zwischen den Metropolen, Direktverbindungen bis in die Provinz: Mit ihrem Angebot haben die Fernbuslinien einen Nerv getroffen. Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen verlor die Bahn im vergangenen Jahr rund 40 Millionen Euro Umsatz an die junge Konkurrenz.

Weiterlesen …

20.09.2013

Sie haben die Wahl!

Bundestagskandidaten des Jenaer Wahlkreises: Fernverkehr wichtig für Jena – breite Unterstützung für Bahnbündnis

Weiterlesen …

05.09.2013

Intercity im Saaletal: Verkehrsclub mit Alternative zum Bahnkonzept

Alternatives Konzept für den Fernverkehr aufgestellt: Aller zwei Stunden soll ein Fernzug in Jena und Saalfeld halten. So sieht es auch der Planfeststellungsbeschluss für die ICE-Neubaustrecke durch den Thüringer Wald vor.

Weiterlesen …

03.06.2013

Petition zum Ausbau der Mitte-Deutschland-Verbindung

Das Jenaer Bahnbündnis unterstützt eine Petition an den Deutschen Bundestag, die das Geraer Bündnis zum Ausbau der MDV gestartet hat. Die Petition fordert den zweigleisigen Ausbau und die Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung zwischen Weimar und Gößnitz bis 2021.

Weiterlesen …

24.04.2013

Fernverkehrsbündnis noch nicht zufrieden mit Fahrplankonzept 2017

Erklärung des Jenaer Bündnisses für Fernverkehr zum Fahrplankonzept für 2017, das Verkehrsminister Carius am Dienstag der Öffentlichkeit vorstellte

Weiterlesen …

10.04.2013

Eisenbahn-Bundesamt untersagt drastische Kürzung der Bahnsteige in Jena

Das Eisenbahn-Bundesamt hat im Rahmen des Planfeststellungsbeschlusses für den weiteren Ausbau der Mitte-Deutschland-Verbindung (MDV) die für die Bahnhöfe Jena West und Jena-Göschwitz vorgesehene drastische Verkürzung der Bahnsteige untersagt.

Weiterlesen …

28.02.2013

Verkehrsminister Ramsauer hat Prüfung der Bahnpläne zugesagt

Eine ernsthafte Prüfung der künftigen Verkehrsanbindungen auf der Saalbahn hat Peter Ramsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, am 26. Februar 2013 in Berlin zugesagt.

Weiterlesen …

09.01.2013

Mitte-Deutschland-Verbindung: 70 Millionen Euro für Streckenausbau

Der Bau der Mitte-Deutschland-Verbindung kommt weiter voran. Nach Angaben von Thüringens Verkehrsminister Christian Carius wird die Bahnstrecke zwischen Weimar und Stadtroda voraussichtlich bis 2016 zweigleisig ausgebaut.

Weiterlesen …

14.12.2012

Talent-2-Triebzüge: Unzählige aufgebrachte Fahrgäste

Mit ihren neuen Talent 2-Triebzügen, die als Regionalexpress und S-Bahnen deutschlandweit unterwegs sind, haben die Deutsche Bahn und erst recht die Reisenden ihre liebe Müh`und Not. Es hagelt vieltausendfach Beschwerden von aufgebrachten Fahrgästen, darunter auch völlig konsternierten Geschäftsreisenden.

Weiterlesen …

12.11.2012

Gegen Bahnsteigkürzung in Jena Göschwitz liegen 30 Einwände vor

Sogar Gera gibt ein Votum gegen den Rückbau in Jena ab. Der CDU-Verkehrsexperte Vogel fürchtet neue Finanzierungsprobleme.

Weiterlesen …

19.10.2012

Bahnnetz Saale-Thüringen-Südharz bekommt neuen Betreiber

Für das Eisenbahnnetz Saale-Thüringen-Südharz steht ein Betreiberwechsel an. Künftig soll das Netz von der Abellio Rail NRW GmbH betrieben werden.

Weiterlesen …

12.10.2012

Protest gegen geplante Verkürzung der Bahnsteiglänge in Jena

Ja! Die Stadt - sie hat! Das war gestern zu hören von Michael Margull, Verkehrsplanungs-Teamleiter des Fachbereichs Stadtumbau, in der Frage, ob Jena Einwendungen im "Bahnsteiglängen-Streit" vorgebracht habe.

Weiterlesen …

26.09.2012

Minister Carius lobt die Vorzüge der ICE-Neubaustrecke – die OTZ kommentiert die Einlassungen des Ministers

1,4 Milliarden Euro wurden seit 1991 in Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) investiert. Auch Ostthüringen soll nun von der neuen ICE-Strecke profitieren. Auch Weimar, Jena und Saalfeld werden durch das dann neu gestaltete Expresszugsystem mit Fernverkehrsanschlüssen in Erfurt, Leipzig, Halle und Bamberg von der Neubaustrecke profitieren, erklärte Verkehrsminister Carius.

Weiterlesen …

20.09.2012

Radikaler Schnitt bei ICE geplant: Nur noch 4 statt 33 Fernzüge durchs Saaletal

Die Deutsche Bahn erarbeitet internes Konzept: Durchs Saaletal nach Jena sollen statt heute 33 Fernverkehrszügen nur noch vier pro Tag rollen. Drei Intercity-Zugpaare sind von Gera ins Ruhrgebiet geplant, aber dafür fehlen die Voraussetzungen.

Weiterlesen …

19.09.2012

Thüringen unterstützt Bahnsteig-Kürzung in Jena

Das Land Thüringen spricht sich für eine Verkürzung der Bahnsteige in Jena-West und Göschwitz auf 170 Meter aus, so wie es die Deutsche Bahn beim Eisenbahnbundesamt beantragt hat. Das Jenaer Bahnbündnis für Fernverkehr kämpft indes gegen das Vorhaben.

Weiterlesen …

17.09.2012

Post für Peter Ramsauer: „Lichtenfelser Erklärung“ zum Erhalt der ICE-Verbindungen

Auf Einladung von Landrat Christian Meißner trafen sich am 10. September 2012 die Vertreter der Landkreise Kronach, Saalfeld-Rudolstadt sowie der Stadt Jena zu einem Austausch zum Thema Erhalt einer hochwertigen Personenfernverkehrsverbindung auf der Saalbahn-Frankenwaldbahnstrecke.

Weiterlesen …

25.07.2012

Bahn will Saalfeld und Jena direkten Urlaubs-Intercity nehmen

Das Jenaer Bündnis zum Erhalt der Fernbahn ärgert sich über weitere wegfallende Intercity-Verbindungen zum Fahrplanwechsel im Dezember. Darunter ist ein Zug, der vor allem bei Urlaubern sehr beliebt ist.

Weiterlesen …

20.07.2012

Deutsche Bahn will wohl ab Dezember ICE über Jena streichen

Das Jenaer Bündnis für Fernverkehr sieht mit Sorge auf die Pläne der Deutschen Bahn, die offenbar schon ab Dezember die Schnellzugverbindungen durch das Saaletal ausdünnen will.

Weiterlesen …

06.07.2012

Bahn will Strecke zwischen Weimar und Gößnitz elektrifizieren

Gipfeltreffen in Erfurt bringt erste Ideen, wie der Landesteil nicht komplett abgekoppelt wird: Einzelne Fernzüge sollen nach Start der neuen ICE-Trasse sowohl auf der Saalbahn als auch auf der Mitte-Deutschland-Schiene rollen.

Weiterlesen …

05.07.2012

Ostthüringer Fernzüge denkbar: Bahnchef kompromissbereit

Vor dem heute in Erfurt stattfindenden Bahngipfel hält der Widerstand in Ostthüringen gegen die Verlagerung des gesamten Fernverkehrs auf die neue ICE-Trasse und damit über Erfurt an.

Weiterlesen …

30.05.2012

Dialogpapier der SPD-Bundestagsfraktion

Die SPD-Bundestagsfraktion hat ein Dialogpapier der Projektgruppe „Infrastrukturkonsens“ veröffentlicht, in dem auch Instrumente zum Erhalt des Fernverkehrs abseits der Ballungsräume diskutiert werden.

Weiterlesen …

29.05.2012

VCD legt Fernverkehrskonzept für Mitteldeutschland vor

„Netzausbau muss auch der Region zu Gute kommen – Deutsche Bahn hält sich bisher mit konkreten Planungen zurück“

Weiterlesen …

13.04.2012

Intercity für Gera im Gespräch

Die Geraer dürfen wieder auf eine Anbindung ans Fernbahnnetz hoffen. Die Deutsche Bahn verhandelt mit dem Land darüber, die IC-Linie aus dem Ruhrgebiet nach Ostthüringen zu verlängern. Doch das dauert wohl noch bis mindestens 2015. Und einen Haken gibt es auch.

Weiterlesen …

27.03.2012

Keine Bimmelbahn als Ersatz für Fernzug von und nach Jena

Wolfgang Meyer kämpft mit dem Jenaer Fernbahnbündnis um den Erhalt eines Fernzuges auf der Saalbahn. Der frühere Schott-Geschäftsführer kritisiert die Landesregierung wegen ihrer einseitigen Verkehrspolitik.

Weiterlesen …

27.03.2012

Deutscher Städtetag schlägt Alarm: Die Deutsche Bahn hat mehr als 100 Bahnhöfe vom Fernverkehr abgehängt

Die Deutsche Bahn AG hat seit 1999 insgesamt 110 Personenbahnhöfe von ihrem Fernverkehrsnetz abgetrennt. Das geht aus einer Statistik hervor, die der Verkehrsexperte Felix Berschin im Auftrag des ARD-Politikmagazins REPORT MAINZ erstellt hat.

Weiterlesen …

22.02.2012

Trumpfkarte "Bahnstadt": FDP-Generalsekretär blickt auf Jena

"Studentenstädte sind traditionell Bahnstädte." Dieser Trumpfkarte möge sich die Stadt Jena in Verhandlungen um ihre künftige Bahnanbindung immer bedienen, empfahl FDP-Generalsekretär Patrick Döring am Mittwoch bei einem Kurzbesuch seines Parteifreundes und Jenaer OB-Kandidaten Thomas Nitzsche.

Weiterlesen …

28.01.2012

Sachsen gibt Geld für Bahnstrecke nach Chemnitz

Das sächsische Wirtschaftsministerium stellt für die Verbesserung des Eisenbahnverkehrs zwischen Chemnitz und Leipzig die Weichen. Weil die Strecke über Geithain/Borna in den Investitionsplanungen des Bundes bisher keine Rolle spielt, will der Freistaat als Investor mit einsteigen.

Weiterlesen …

19.01.2012

Zwitter-Züge in Richtung Nordsee

Die Deutsche Bahn will ein Mischmodell zwischen Nah- und Fernverkehr etablieren. Ihre Konkurrenten sind davon wenig begeistert.

Weiterlesen …

04.01.2012

Carius: Weichen für ICE-Anbindung Weimars und Jenas stellen

Die künftigen Anbindungen von Weimar und Jena an den Fernverkehr der Bahn haben im Haus von Verkehrsminister Christian Carius (CDU) höchste Priorität. Möglichst schnell sollen die Weichen gestellt werden, damit das Konzept spätestens dann fertig ist, wenn der ICE-Knotenpunkt Erfurt 2017 komplett in Betrieb geht.

Weiterlesen …

15.12.2011

Bahn schmiedet mit Land am Schienenverkehrskonzept

Die Deutsche Bahn diskutiert mit dem Land Thüringen über Lösungen, wie Jena und Weimar auch nach Eröffnung der neuen ICE-Strecke am Fernverkehrsnetz der Bahn bleiben - und Gera sogar wieder hinzukommt.

Weiterlesen …

12.12.2011

Das Bündnis "Fernverkehr für Jena" bittet die Ministerpräsidentin um Unterstützung

In einem Brief an Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht geben die Vertreter des Bündnisses ihrer Sorge um den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Jena Ausdruck und bitten die Politikerin, sich dieses für Jena und Thüringen so wichtigen Themas persönlich anzunehmen.

Weiterlesen …

15.04.2011

Carius fordert Anbindung größerer Städte an Fernverkehr

Thüringens Verkehrsminister Christian Carius hat die Anbindung größerer Städte an das Fernverkehrsnetz der Bahn gefordert. „Der Fernverkehr auf der Schiene auch außerhalb des ICE-Hochgeschwindigkeitsnetzes muss erhalten und ausgebaut werden“.

Weiterlesen …