Fernverkehr für Jena!

iRFP-Studie 2016
„Zukunft gestalten – Fernverkehr erhalten“ (Download PDF)

Überblick:
Das bringt das neue Fernverkehrskonzept der Deutschen Bahn für Jena

Wissenschafts- und Unternehmensstandort JenaEinen Ort schnell und umsteigefrei mit der Eisenbahn erreichen zu können, ist ein elementarer Faktor im Wettbewerb europäischer Städte. Standortentscheidungen sowie persönliche Entscheidungen von Menschen für oder gegen eine Stadt hängen davon ab. Der Universitätstadt Jena droht ab 2017 der faktisch vollständige Verlust hochwertiger Fernverbindungen. Damit werden die Entwicklungsperspektiven einer Stadt eingeschränkt, die bundesweit als herausragender Leuchtturm mit besten Wachstumschancen gilt, die Entwicklungsmotor einer ganzen Region ist und die als international ausgerichteter Wissenschafts- und Forschungsstandort in besonderem Maße auf gute Verbindungen zu wichtigen Flughäfen und Metropolen angewiesen ist. Eine leistungsfähige Fernverkehrsanbindung der Stadt Jena ist daher keine Frage kurzfristiger Rentabilitäten öffentlicher oder halböffentlicher Mittel, sondern eine Frage mittel- und langfristiger Daseinsvorsorge zugunsten des gesamten Freistaats.

Mit dem Ziel, auch nach 2017 eine leistungsfähige Fernverkehrsversorgung der Stadt Jena durchzusetzen, hat sich das Bündnis Fernverkehr für Jena gegründet.